Garten-Ratgeber

Teakmöbel

Garten-Ratgeber: Teakmöbel

Wie behalten Teakmöbel ein frisches Aussehen?

Feuchten Sie die Oberfläche der Möbel an. Anschließend tragen Sie einen Teak-Reiniger (z. B. von Golden Care) auf, arbeiten ihn mit einer Holzbürste ein und spülen ihn zuletzt mit Wasser ab. Nachdem die Möbel ca. 48 Stunden getrocknet sind, wird mit einem Pinsel oder weichem Tuch Teak-Öl (z. B. von Alexander Rose) aufgetragen, welches Ihren Möbeln ihre angenehm warme Farbe zurückgibt.

Tipp:

Sollte Ihnen die natürliche silbrige Patina, welche sich nach einiger Zeit an der Oberfläche bildet besser gefallen, sollten Sie die oben beschriebene Pflegearbeit nicht durchführen. Diese Patina wird von holzeigenen Ölen gebildet und bietet einen natürlichen Schutz. Dabei entstehende Trockenrisse sind ausschließlich das Resultat von ständig arbeitendem Holz sind und keine Minderung der Qualität darstellt. Teakmöbel halten auch durch den natürlichen Schutz sehr lange. Um die Oberflächen glatt zu halten, genügt eine Bearbeitung mit einem Schmirgelschwamm oder Schmirgelpapier.